Zeitmanagement Buchempfehlung

Die Sache mit der Zeit: Mal vergeht sie schnell, mal langsam – also ist sie abhängig von unserer Wahrnehmung. Was wiederum bedeutet, dass Zeitmanagement eigentlich Wahrnehmungs- und Bewusstseinsmanagement ist… Das bringt uns aber in der Regel auch nicht weiter, wenn es darum geht, unsere Zeit effektiv zu nutzen und die Dinge, die anstehen, nicht zu vergessen. Sie wirklich zu tun. Und dabei immer im Blick zu haben, was wir eigentlich auf lange Sicht wollen. Ich beschäftige mich schon eine geraume Weile mit Zeit, deren Wahrnehmung, aber auch dem ganz konkretem alltäglichen Zeitmanagement – und kürzlich ist mir dazu eine Zusammenfassung begegnet, die ich wirklich gelungen finde. Der Autor nimmt viel von dem Klassiker “Getting Things Done” von David Allen auf, aber er bringt noch einige sehr essentielle Ergänzungen ein – was die konkrete Umsetzbarkeit wesentlich vereinfacht.

Buchempfehlung zum Zeitmanagement: "Zen to done"

Eine davon – und für mich ein absolut gigantischer Aha-Moment – ist der Ansatz, dass jedes Zeitmanagment-System letztlich eine Ansammlung von (nicht gerade wenigen) Gewohnheitsänderungen darstellt. Und genau darin liegt das Problem: Wer sich mit Gewohnheitsänderungen beschäftigt, weiß, dass es dafür a) Zeit braucht und b) es nicht möglich ist, ganz viele Gewohnheiten auf einmal neu zu implementieren. Der Autor bietet deshalb 10 Module an, die zur Meisterschaft des Zeitmanagements führen. Er legt einem nahe, mit ein bis zwei, maximal drei davon zu beginnen und diese sich wirklich anzugewöhnen. Danach geht es dann im Laufe einiger Monate darum, sich nach und nach alle Module wirklich zu eigen zu machen – für mich ein völlig genialer und absolut sinnvoller Ansatz. Das Buch heisst “Zen to Done” und ist von Leo Babauta. Es kostet als Kindleversion 2,99 EUR oder im Original auf Englisch 2,67 EUR… und ich kann es wärmstens empfehlen, da es nicht nur inhaltlich sehr gut ist, sondern auch sehr kompakt auf den Punkt kommt. Wer mehr wissen will, hier sind die entsprechenden Links zu Amazon:

Auf Englisch: Zen To Done – The Ultimate Simple Productivity System

Auf Deutsch: Zen To Done – Das ultimativ einfache Produktivitätssystem

Lasst mich in den Kommentaren wissen, was Ihr davon haltet und wie es Euch gefällt, falls Ihr es kauft! Herzliche Grüße Markus

Markus bei Google+

4 Responses to Woher die Zeit fürs Video machen nehmen?

  1. Das Ganze gibt es auch kostenfrei im Internet und auf deutsch:
    >>>
    http://static.imgriff.com/1357732342/imgriff_zen_to_done_300911.pdf

    Mit Schneesonnengrüßen,

    Dorothee

    • Hallo Dorothee, danke für diesen wertvollen Hinweis! Das wusste ich noch nicht – ich habe recherchiert und wie es scheint hat der Autor das Werk vollständig freigegeben. So sind nun diverse Übersetzungen am Start, die oben erwähnte sogar umsonst. Über die Qualität der Übersetzung kann ich nichts sagen, aber bei kostenlos kann man ja jeder für sich entscheiden. Ich persönlich lese immer am liebsten im Original, um dem Autor am nächsten zu sein, aber mir fällt das durch 2 Jahre Boston auch sehr leicht. Wie auch immer – der Inhalt lohnt sich!
      Viele Grüße
      Markus

  2. Claudia sagt:

    Hallo Markus, wir kennen uns nicht persönlich und ich hoffe, es ist okay, wenn ich Du sage?! Habe vor ein paar Wochen Deine 7 Erfolgsfaktoren für Ihre Video von Dir bekommen und es hat mir heute einen super Dienst geleistet. Ich habe mein erstes Video produziert und war schon echt gefrustet, weil ich das mit dem Licht nicht hinbekommen habe. Dann habe ich bei Dir nachgelesen …. und ich könnte Dich umarmen. Du hattest den richtigen Tipp für mich. Die Baustrahler gegen die Decke richten. Bei mir als Brillenträgerin hatte ich vorher immer Schatten im Gesicht. Jetzt bin ich mit meinem ersten Werk zufrieden. Herzlichen Dank Dir sagt die Claudia

    • Hallo Claudia,

      das freut mich sehr! Danke, dass Du hier davon berichtest – das ermutigt andere sich nicht unterkriegen zu lassen, denn manchmal ist es nur eine Kleinigkeit, die man einfach wissen muss, um zu einem guten Ergebnis zu kommen!

      Weiter so und liebe Grüße!
      Markus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>